Qualitätssicherung / Vernetzung

Sie sind hier

Qualitätssicherung

Die Jugendsozialarbeiter/innen sind Teil des Fachteams Kinder- und Jugendhilfe des „Kiek in“. Dort tauschen sie sich regelmäßig zu übergreifenden (sozial)pädagogischen Themen und Aufgabenstellungen aus. Um dem ganzheitlichen Unterstützungskonzept für Familien gerecht zu werden und im Sinne einer gegenseitigen Qualifizierung erfolgen darüber hinaus regelmäßige Fallberatungen des erweiterten Fachteams (auch mit Kitamitarbeiter/innen).

Zusätzlich trifft sich das gesamte JSA-Team zum Austausch über arbeitsfeldspezifischen Fragen. Weiterbildungsangebote und bei Bedarf Supervision werden individuell wahrgenommen.

Die Planung und Durchführung der Angebote sowie die Dokumentation der Arbeitsergebnisse erfolgen analog den Programmvorgaben und den trägerinternen Standards.

Vernetzung

Der Austausch der Jugendsozialarbeiter/innen im Fachteam sowie projekt- und sozialraumbezogen mit anderen Angebotsbereichen des Trägers (z.B. Nachbarschaftsarbeit) schafft wertvolle Synergien und trägt dazu bei die gemeinwesenorientierten Angebote des Trägers stärker in Schule zu tragen und anders herum auch Schule stärker zum Stadtteil zu öffnen.
 

Die Jugendsozialarbeiter/innen wirken in folgenden externen Gremien mit:

 

  • Vernetzungsrunde der Jugendförderung MarzahnNordWest
  • Steuerungsrunde „Zukunftsdiplom“
  • bezirklicher AK schulbezogene Jugendhilfe
  • AK schulbezogende Jugendhilfe des DPW
  • programminterne Regionalkonferenzen

Darüber hinaus bestehen vielfältige Arbeitskontakte zu Institutionen, Ämtern und Einrichtungen.