Aktuelles

Sie sind hier

12
Jun

Interkulturelles Frühlingsfest

Am 11. Juni 2021 wurde das Pandemie bedingt mehrfach verschobene interkulturelle Frühlingsfest im Familiengarten des Nachbarschafts- und Familiengartens "Kiek in" gefeiert. Viele Gäste verschiedener Nationen und Kulturen erfreuten sich an musikalischen Beiträgen von Musikern des Aussiedlervereiens Vision e.V. und einer syrischen Band, sowie an Corona gerecht ausgereichtem interkuturellem Essen. Es wurden zukunftsorientierte Kontakte geknüpft, Familien lernten das Haus und seine Angebote kennen. 

TEXTBAR - die Lesebühne in Marzahn NordWest
10
Jun

10 Jahre TEXTBAR -die Lesebühne in Marzahn NordWest

Die Autorengruppe OPUS53 feiert gemeinsam mit "Kiek in" 10 Jahre TEXTBAR. Seit Juni 2011 findet die Lesebühne zehnmal im Jahr in unserer Begegnungsstätte Kiez-Treff West statt. Zu einem vorgegebenen Thema kann jedermann/jedefrau seine/ihre prosaisch oder lyrisch in Worte gefasste Gedanken und Erinnerungen selbst vortragen. Es gibt immer begeisterte Vorleser und Zuhörer. Sie sind herzlich eingeladen, mit uns das Jubiläum zu begehen! Vielleicht haben sie auch eine schöne Geschichte dabei. Das Thema ist diesmal freigestellt.

1
Jun

Zum Tod von Günter Beckert

Am 24. Mai 2021 ist mit Günter Beckert ein sehr engagierter Bewohner unseres Stadtteils Marzahn NordWest nach langer schwerer Krankheit kurz vor der Vollendung seines 84. Lebensjahres verstorben.

Viele Jahre wirkte Günter Beckert ehrenamtlich aktiv im Netzwerk für ältere Menschen „Gemeinsam STATT EINSAM“ mit. Ob als konstruktives Mitglied der monatlichen Steuerungsrunde oder Gestalter der Foto- und Filmdokumentation, hat er wesentlich dazu beigetragen, der Vereinsamung von Menschen entgegen zu wirken.

29
Mai

Europäischer Tag der Nachbarn mit irischer Kultur am Kiez-Treff West

Lange erwartet - nun endlich wieder möglich, zumindest im Freien - Begegnungen und "Kleine Kultur um die Ecke" am Kiez-Treff West, die nach Aufhebung wichtiger Beschränkungen erste kulturelle Veranstaltung bei "Kiek in". Auch wenn das Wetter unberechenbar war, flexibel wurde vom Team der engagierten Helfer*innen die Sitzordnung und das Programm dynamisch angepasst. Eigendlich passte das Wetter zum Thema des Tages. Schon einmal pandemiebedingt verschoben, konnte der "Irische Nachmittag" stattfinden.

Seiten