Beschäftigungsförderung

Sie sind hier

Die Beschäftigungsförderung ist nach Vorstandsbeschluss des "Kiek in" e.V. Berlin 2005 eine Schwerpunktaufgabe unserer täglichen Arbeit.

Wir wollen Menschen, die bereits lange Zeit vom Arbeitsmarkt ausgeschlossen sind, Chancen und Möglichkeiten für eine neue Perspektive aufzeigen.

Wir wollen ihnen Mut machen: Je länger Menschen arbeitslos sind, desto schwerer wird der Weg zurück in eine Erwerbsarbeit. Oft nehmen die sozialen Kontakte ab, das Selbstvertrauen schwindet, die Gesundheit leidet und Mut und Bereitschaft, sich noch Ziele zu setzen, gehen verloren.

Bei Interesse geben wir Hilfestellung und sind Wegbegleiter

  • bei ihrer Integration in den allgemeinen Arbeitsmarkt bzw. in eine Berufsausbildung
  • bei der Verbesserung ihrer individuellen Wettbewerbsnachteile

Dieses Anliegen realisieren wir u.a. im Rahmen der öffentlich geförderten Beschäftigung. Unser Vermittlungs- und Betreuungsteam finden Sie im Nachbarschafts- und Familienzentrum "Kiek in".

Was ist öffentlich geförderte Beschäftigung?

„Die vorrangige Zielsetzung von öffentlich geförderter Beschäftigung in Form der Arbeitsgelegenheit (AGH) ist die Erhaltung oder Wiedererlangung der Beschäftigungsfähigkeit und die Heranführung von erwerbsfähigen Leistungsberechtigten an den allgemeinen Arbeitsmarkt. Arbeitsgelegenheiten sind gegenüber Vermittlung in Arbeit oder Ausbildung, Qualifizierung und anderen Eingliederungsleistungen nachrangig. Erwerbsfähige Leistungsberechtigte dürfen innerhalb eines Zeitraums von fünf Jahren nicht länger als 24 Monate an einer Arbeitsgelegenheit teilnehmen.

Die auszuführenden Arbeiten müssen im öffentlichen Interesse liegen, zusätzlich und wettbewerbsneutral sowie arbeitsmarktpolitisch zweckmäßig sein, um bestehende Arbeitsplätze nicht zu gefährden oder ihre Entstehung zu verhindern.

Die „Erhaltung oder Wiedererlangung der Beschäftigungsfähigkeit und die Heranführung von erwerbsfähigen Leistungsberechtigten an den allgemeinen Arbeitsmarkt“ ist für uns nicht alleinige Zielsetzung. Öffentlich geförderte Beschäftigung kann in den allgemeinen Arbeitsmarkt führen!

Unsere Vermittlungserfolge seit 2002 (Stand 30.6.2014) insgesamt: 300 langzeitarbeitslose Menschen fanden durch unsere intensive Betreuung und Begleitung eine Arbeit auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt.

 

Gefördert von