Nachbarschafts- und Familienzentrum ...

Sie sind hier

Nachbarschafts- und Familienzentrum "Kiek in"

Anschrift: Rosenbecker Str. 25/27, 12689 Berlin
Telefon: 030 9322107
Fax: 030 93665274
Email: [email protected]

Das Nachbarschafts- und Familienzentrum "Kiek in" ist eine Einrichtung mit unterschiedlichen Arbeitsbereichen, für die das bereichs- und generationsübergreifende Zusammenarbeiten im Haus selbstverständlich ist.

Sie finden hier das Nachbarschaftshaus als Hauptbestandteil des Stadtteilzentrums Marzahn-NordWest mit offener seiner Nachbarschafts- und Familienarbeit, die vielfältige Angeboten und Projekte für alle Generationen in der Nachbarschaft, verbunden mit stadtteilorientierter Kooperation und Zusammenarbeit, vorhält.

Weiterhin befindet sich hier die Kinder- und Jugendhilfe mit dem Schwerpunkt Kindertagesbetreuung,  ergänzende familienunterstützende Projekte und der Basis für die Jugendsozialarbeit an drei Schulen im Stadtteil.

Auch die Koordination der Beschäftigungsförderung hat hier im Haus ihren Sitz. 

Alle Bereiche ergeben in ihrem Zusammenwirken das Nachbarschafts- und Familienzentrum "Kiek in". Wir wollen ein Haus sein, das die Menschen des Stadtteils dazu einlädt hineinzugehen, mitzumachen, aber auch selbst aktiv Angebote zu gestalten.

Wir arbeiten generationsübergreifend mit Kindern, Jugendlichen, Familien und Senioren - Menschen mit und ohne Migrationshintergrund, Mädchen und Jungen, Alleinerziehenden, jungen Müttern ...

 

Da Familien schon immer ein ganz besonderen Platz in der Arbeit von „Kiek in“ haben, verbinden folgende Ansprüche in der offenen Familienarbeit alle Fachkräfte des Trägers:

  • Familien nehmen sich Zeit füreinander,
  • Familien gründen oder finden Nachbarschaften,
  • Eltern setzten sich bewusst und gern mit Erziehungsthemen und den Bedürfnissen Ihrer Kinder auseinander.

 

Das Stadtteilzentrum Marzahn-NordWest und seine Einrichtungen sind offen für alle, die sich auf dem Boden der Verfassung der Bundesrepublik Deutschland bewegen. Grundsätzlich stehen unsere Nachbarschaftseinrichtungen für nachbarschaftliche Aktivitäten sozialer und kultureller Initiativen zur Verfügung.

Darüber hinaus können demokratisch gewählte Parteien und Abgeordnete unsere Räume nutzen, um mit der Nachbarschaft über deren sie bewegende Fragen zu sprechen und somit den politischen Diskurs im Stadtteil zu befördern. Voraussetzung dafür ist, dass sie unserem Leitbild „Wir sagen JA zu Demokratie und Toleranz und NEIN zu Extremismus und Diskriminierung“ folgen.
Rassistische und verfassungsfeindliche Äußerungen werden wir nicht dulden!

Rückblicke zum Standort

kommende Veranstaltungen