Sommerferien

Sie sind hier

Feriensommer 2009 im Nachbarschaftshaus "Kiek in"

Neben Spiel und Spaß gab es auch jede Menge Highlights zu erleben. So hatten wir gleich am Anfang der Ferien einen Besuch in den Gärten der Welt, wo wir einen wunderschönen Tag verbrachten und die Kinder nicht nur die Gärten bewunderten, sondern auch auf den Spielplätzen toben konnten. Die Fußballspiele und Familiennachmittage waren auch nicht zu verachten. Beim Spielen, Grillen, Kaffee und Kuchen genießen hatten die Besucher viel Freude, wie beispielsweise am Polizei-Aktionstag, bei dem die Kinder mit Fahrrad und Roller am Hindernisrennen teilnahmen und im Polizeiauto saßen. Dabei konnten sie sich auch mit den Verkehrsregeln vertraut machen und werden so sicherer zur Schule fahren. Außerdem gab es die Möglichkeit, mindestens einmal in der Woche mit einem Akkordeon zu musizieren, was viele Kinder begeisterte. Einige waren zu dem sehr musikalisch, wie die 9-jährige Lena, die in dieser Zeit sogar 2 Lieder zu spielen gelernt hat.

An einigen sonnigen Tagen fanden Wasserspiele statt, bei denen sich die Kinder so richtig austoben konnten. Aber auch beim Sinne testen, Sandburgen bauen, malen und basteln war die Freude groß. Ein gesundes Frühstück, bei dem die kleinen Besucher alles selbst machten und ihr eigenes Frühstück zusammenstellen konnten, kam super an und fand deshalb mehrmals statt. Bei den Interkulturellen Veranstaltungen mit Luan, wie z.B. Bratnudeln selber machen oder Kostüme vorführen und Vietnam kennenlernen, war die Begeisterung sehr groß. Das Puppentheater und die Plüschtier-Party hatte den Kindern gut gefallen und vor allem die Möglichkeit im Kinderpool zu planschen, was bei den sonnigen Ferien zu erwarten war und die Kinder Sarah, Anna, Lina, Denny, Virginia, Lisa und Toby immer freudig nutzten. Natürlich fanden auch Ausflüge statt, z.B. ins Tierheim und auf den Reiterhof, wo die Kinder auch reiten konnten. Der Olympische Tag, eine Kooperation der Kitagruppen mit dem Reistrommel e.V. und BLiQ– Bewegtes Leben im Quartier, war schließlich die Krönung und fand am letzen Ferientag statt. Den Startschuss für den Bambinilauf gab Bezirksbürgermeisterin Dagmar Pohle. Beim Ringewerfen, Weitsprung, Laufen etc. nahmen alle Generationen teil und es war ein Riesenspaß für alle.

Der Feriensommer 2009 im Nachbarschaftshaus "Kiek in" hatte nicht nur den kleinen Gästen gefallen, sondern war auch für die Mitarbeiter, die sich alle viel Mühe gegeben hatten, ein voller Erfolg.

Dajana Kazek