Netzwerk gegen Gewalt in der Familie

Sie sind hier

Wir möchten mit Fachkräfte/Berufsgruppen zusammenführen, die mit der gleichen Problematik konfrontiert sind, aber in der Regel selten Kontakt miteinander haben.

Daher haben wir ein regelmäßiges Netzwerktreffen (vierteljährliche Treffen) für am Thema und an einer Bündnisbildung interessierte Fachkräfte initiiert und begleiten dieses fachlich.

Das Netzwerk dient:

  • dem Informationsaustausch zum Thema und zu Hilfsmöglichkeiten
    (Kennenlernen verschiedener Einrichtungen)
  • einem schnelleren und effektiveren Hilfeprozess über den persönlichen Kontakt potentieller Helfer/innen
  • dem Abbau von Schwellenängsten (Vermittlung der Betroffenen an konkrete Personen des Hilfsnetzwerkes anstatt zu "Dienststellen")
  • der Erfassung von Bedarfen und Vorschlägen für eine bessere Versorgung/ Unterstützung der Betroffenen

Wir freuen uns jederzeit über neue Teilnehmer/innen und Interessierte am Netzwerk.